Zum Inhalt springen

Wegbeschreibung

Barrierefrei anzeigen

Anfahrtsbeschreibung von der Autobahn A4 aus Richtung Aachen bzw. Köln:

(ca. 6 km und 5-10 Minuten Fahrt)

  • Aus beiden Richtungen kommend, an der Autobahn-Abfahrt Düren (7) die A4 verlassen.
  • Aus Richtung Aachen und aus Richtung Köln kommend, in beiden Fällen links auf die B 56 Richtung Düren abbiegen.
  • Nach circa 4 Kilometern am Ortseingangsschild rechts in die Eisenbahnstraße abbiegen (ab hier erfolgt die Ausschilderung zur Klinik).
  • An der zweiten Ampel rechts in die Josef-Schregel-Straße (wird später zur „Neuen Jülicher Straße“) abbiegen.
  • Nach circa 300 Metern rechts (erste Möglichkeit) in die Alte Jülicher Straße abbiegen.
  • Dann nach circa 300 Metern rechts (hinter der Kirche) in die Meckerstraße abbiegen.
  • Die Meckerstraße führt direkt zur Klinik.
  • Rechts vor der Klinik-Einfahrt (Schranke) zum Parkplatz abbiegen. Personen mit Gepäck und Gehbehinderte können direkt auf das Klinikgelände fahren (bitte bei den Pfortenmitarbeitern eine Zufahrtsgenehmigung ausstellen lassen).

Umweltzone: nein
Hinweis:

An der Pforte können Sie sich über die weiteren Wege auf dem Klinikgelände informieren und einen Lageplan erhalten.


Parkmöglichkeiten

Fußweg: zwischen ca. 10m und 300m

mit und ohne Mobilitätseinschränkung

  • Rechts neben der Klinik-Einfahrt über Schranke.
  • Auf dem Klinikgelände sind für Gehbehinderte zwei Behindertenparkplätze vorhanden. (Zufahrtsgenehmigung von Pfortenmitarbeitern ausstellen lassen.)

Haltestelle Meckerstraße

Starke Steigung an der Pforte der Klinik

Fußweg: ca 400m

Linie: 205

Wegbeschreibung ohne Mobilitätseinschränkung

  • Bei Bussen aus Richtung des Bahnhofs Düren gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung bis zur nächsten Kreuzung zurück und biegen in die Meckerstraße ein.
  • Bei Bussen in Richtung des Bahnhofs Düren gehen Sie entlang der Fahrtrichtung weiter und biegen an der nächsten Kreuzung links in die Meckerstraße. Dafür muss die Straßenseite gewechselt werden.
  • Die Meckerstraße führt direkt zur LVR-Klinik Düren.

Wegbeschreibung mit Mobilitätseinschränkung

Hinweis: Der Ein- und Ausstieg der Busse ist ebenerdig.

Achtung: An der Pforte der Klinik befindet sich eine starke Steigung. Diese kann für Rollstuhlfahrende ohne Begleitung nur schwer zu meistern sein.

  • Bei Bussen aus Richtung des Bahnhofs Düren gehen Sie entgegen der Fahrtrichtung bis zur nächsten Kreuzung zurück und biegen in die Meckerstraße.
  • Bei Bussen in Richtung des Bahnhofs Düren gehen Sie entlang der Fahrtrichtung weiter und biegen an der nächsten Kreuzung links in die Meckerstraße. Dafür muss die Straßenseite gewechselt werden.
  • An der Kirche in die Meckerstraße abbiegen. Es gibt eine leichte Steigung bis zur Pforte.
  • Die Meckerstraße führt direkt zur LVR-Klinik Düren. An der Pforte gibt es eine starke Steigung.

Bahnhof Düren

Am Haupteingang des Bahnhofs und an der Pforte befinden sich starke Gefälle bzw. Steigungen

Fußweg: ca. 1,1km

Wegbeschreibung ohne Mobilitätseinschränkung

circa 14 Minuten Fußweg

  • Den Bahnhof durch den Haupteingang verlassen.
  • Dann rechts halten und am Taxistand vorbeigehen.
  • Am Ende der Straße rechts in die Josef-Schregel-Straße abbiegen.
  • Über die Ampel-Kreuzung geradeaus weiter der Josef-Schregel-Straße folgen.
  • Diese wird später zur „Neuen Jülicher Straße“.
  • Nach circa 300 Metern halb rechts (erste Möglichkeit) in die Alte Jülicher Straße gehen.
  • Nach circa 350 Metern rechts (hinter der Kirche) in die Meckerstraße abbiegen.
  • Die Meckerstraße führt direkt zu der LVR-Klinik Düren.

Hinweis:

An der Pforte können Sie sich über die weiteren Wege auf dem Klinikgelände informieren und einen Lageplan erhalten.


Wegbeschreibung mit Mobilitätseinschränkung
Achtung:

Am Haupteingang des Bahnhofs befindet sich ein Gefälle vom Haupteingang zur Straße hin. Dieses kann für Rollstuhlfahrende ohne Begleitung nur schwer zu meistern sein. Es gibt keine gut alternative Route. An der Pforte befindet sich ebenfalls eine starke Steigung.

Hinweise:

  • Im Bahnhof sind Aufzüge vorhanden.
  • Ggf. ist nicht bei allen Zügen ein barrierefreier Ein- und Ausstieg möglich. Informieren Sie sich vor Fahrtantritt, ob Ihr Zug über eine barrierefreie Möglichkeit des Ein- und Ausstiegs verfügt.
  • An der Pforte können Sie sich über die weiteren Wege auf dem Klinikgelände informieren und einen Lageplan erhalten.

Weg:

  • Den Bahnhof durch den Haupteingang verlassen.
  • Dann rechts halten und hierbei den rechten Gehweg nutzen.
  • Nachdem Sie am Taxistand vorbeigegangen sind, am Ende der Straße rechts in die Josef-Schregel-Straße abbiegen.
  • Achtung: Es gibt ein starkes Gefälle vom Haupteingang des Bahnhofs bis zum Ende der Straße.
  • Über die Ampel-Kreuzung geradeaus weiter der Josef-Schregel-Straße folgen (wird später zur „Neuen Jülicher Straße“).
  • Nach circa 300 Metern halb rechts (erste Möglichkeit) in die Alte Jülicher Straße gehen.
  • Nach circa 350 Metern rechts (hinter der Kirche) in die Meckerstraße abbiegen. Leichte Steigung bis zur Pforte. Diese stellt aber Rollstuhlfahrende kein Hindernis dar.
  • Die Meckerstraße führt direkt zu der LVR-Klinik Düren. An der Pforte gibt es eine starke Steigung.