Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Karriere-Event LIKE Psychiatrie

Darstellung des Außengeländes der Virtuellen Karrieremesse
Bild-Großansicht

4. und 5. Juni 2019 - ONLINE!

Fachlicher Austausch mit hunderten Kolleg*innen - Ganz einfach und bequem von Ihrem Bildschirm aus: Besuchen Sie das Live Fach- und Karriere-Event LIKE Psychiatrie, am 4. und 5. Juni 2019!
In vielen spannenden Impulsvorträgen bringen Ihnen Expert*innen neue Themen aus dem Fachgebiet Psychiatrie näher. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, mit den Referent*innen zu chatten, Fragen zu stellen und Standpunkte auszutauschen. Auf dem Event haben Sie Gelegenheit, mit Kliniken in Kontakt zu treten und neue Karriereoptionen auszuloten. Oder vielleicht möchten Sie sich einfach nur mit Kolleg*innen im Besucherchat unterhalten.
LIKE Psychiatrie macht den fundierten Austausch einfach möglich. Am Bildschirm Ihres Computers, Tablets oder Smartphones. Alles was Sie benötigen ist eine Internetverbindung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Herbert Pelzer liest aus dem Roman "Knollenland" am 9. Mai

Ein rheinisches Dorf in der Voreifel im Winter 1962: Schlimmer kann es nicht werden, denkt Hans, als sein Vater an einem Tag im November stirbt. Gefangen in Trauer und den Sorgen und Problemen des Alltags, beschließt der 12-jährige Junge seine Familie zu verlassen. Doch sein Unterfangen wird gestoppt, noch bevor er die Dorfgrenze überschritten hat: Unfreiwillig wird er Augenzeuge eines Mordes. Von diesem Moment an verbindet ihn und Sepp – den jugendlichen Täter – ein fatales Geheimnis. Immer wieder begegnen sie sich in der Enge des Dorfes, aber Sepp ahnt zunächst nicht, dass er das Wissen um seine Tat mit Hans teilt. Als ihm die Polizei auf die Schliche kommt, sieht auch er keine Chance, im Dorf zu bleiben. Die bedrückenden Schicksale führen Hans und Sepp zusammen, und schließlich beschließen sie, gemeinsam die Flucht in den Süden ans Meer anzutreten. Mit seinem zweiten Roman hat der Nörvenicher Herbert Pelzer wieder einmal seine drei großen Leidenschaften vereint: Geschichten, Historie und seine Heimat. Pelzer ist 1956 geboren, an die 60er-Jahre kann er sich noch sehr gut erinnern. „Damals“, berichtet er, „wurden in unserer Region noch viel mehr Zuckerrüben angebaut als heute. Und wir haben immer von der ‚Knollen-Prärie’ gesprochen. Daraus ist mein Buchtitel ‚Knollenland’ entstanden.“ Zur Vorstellung seiner Geschichte voller menschlicher Abgründe lädt die LVR-Klinik Düren herzlich ein! Die Veranstaltung ist kostenlos.

Termin: 9. Mai 2019, 18.00 Uhr im Vortragsraum von Haus 5, LVR-Klinik Düren, Meckerstraße 15, 52353 Düren